NEUE NORMEN FÜR WIRTSCHAFT UND CARE


Sorgearbeit (synonym: Care-Arbeit) ist das politische Thema der Gegenwart: Der Fachkräftemangel ist eine Folge schlecht abgesicherter Care-Arbeit und einer maroden Care-Infrastruktur, denn wer auf die Kinder aufpasst, weil die Kitaplätze fehlen, geht nicht lohnarbeiten. Der demographische Wandel verschärft sich, da Kinder zu bekommen zunehmend unattraktiv wird.

 

Die Reproduktion von Arbeitskraft und Arbeitskräften sind jedoch entscheidend für nachhaltige wirtschaftliche Stärke, und der Schutz derer, die nicht für sich selbst Verantwortung übernehmen können, ist entscheidend für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Meine Mission ist, für diese Themen zu sensibilisieren, um gemeinsam neue Normen erarbeiten zu können, die diese Gesellschaft zukunftsfähig machen.


Buch


 

Mein Buch "Für Sorge: Wie Equal Care euer Familienleben rettet" ist im Januar 2024 bei Knaur erschienen (seit 13. Februar 2024 auch als Hörbuch erhältlich). "Für Sorge" ist eine einzigartige Kombination aus politischer Gegenwartsanalyse und Ratgeber für Eltern, die sich gleichberechtigte Beziehungen wünschen.

 

Gerne nehme ich Einladungen zu Lesungen und Diskussionen über gleichberechtigte Elternschaft und die Care-Krise an. 



Angebot


Als Politische Bildnerin halte ich Key Notes und Vorträge bei Unternehmen, Behörden, Universitäten, Gleichstellungsreferaten, Frauenberatungsstellen, Familienzentren, Kita-Träger*innen und in Schulen und sitze an runden Tischen und auf Podien, bei denen es um die Care-Krise und Familien geht. Hier geht es zu meinem Vortragsangebot.

 

Meine Workshops, Trainings und Fortbildungen zu den Themen Equal Care, Gender Care Gap, Fachkräftemangel und Unconscious Bias pausieren aktuell, da ich ein Train-the-trainer-Angebot aufbaue.  


NEWSLETTER & INSTAGRAM


 Ab März 2024 erscheint 14-tägig mein Newsletter "Struktur & Liebe", in dem ich aktuelle Debatten um Care-Arbeit in Familie, Wirtschaft und Gesellschaft aufgreife und diskutiere. Das Abo enthält außerdem exklusiven Instagram-Content und läuft via Steady. Mehr in Kürze hier. 


Über mich


Ich habe Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert und seit 2019 als selbstständige Politische Bildnerin und Autorin tätig. Aus meiner Feder stammt der erste Mental-Load-Test für Paare. Es gibt außerdem einen Mental-Load-Test für den Arbeitsplatz und – dank der Förderung durch Mittel der Bundeszentrale für politische Bildung – einen für Kinder und Jugendliche. Die Tests können kostenfrei heruntergeladen oder online durchgeführt werden unter www.mental-load-test.org. Mehr Details zu mir auch hier

"Despite all of the advances made in the past 50 years or so (...), motherhood is still a sort of time machine, shooting women instantly back to 1950."

Amy Westervelt, 2018